Aktuelle  TERMINE + NEWS

 

 

wünscht Dir und Deiner Familie der Regionalbeauftragte
für die Schiedsrichter der Region Gießen/Marburg

Hans – Joachim Junk


Region Giessen - Marburg

Region Giessen - Marburg: Terminplan für 2013 (2. Halbjahr)

 

Die Hausregeltest's sind auf der Seite des HFV  abrufbar !

Nr.1   ab 15.August 

 

Oktober 01.10. ---------- Meldung: „Seniorenlehrgang“ für

Schiedsrichter der KOL und A-Liga

am 16.11.2013 und 17.11.2013

Pro Kreis ist 1 Teilnehmer und

1 Ersatzteilnehmer zu melden.

Alter: 25-35 Jahre


Fr, 04.10. 18.30 Lehrabend der Region,

Hessischer Hof, Kirchhain (Borngasse),

Parkmöglichkeiten am Sportplatz des TSV Kirchhain

SR der Gruppenliga, Verbandsliga,Hessenliga und Regionalliga

sowie die Mitglieder des U21-Kaders; alle Beobachter.

Herzlich eingeladen sind auch die KSO und KLW unserer Region.

18.10. ---------- Einreichung der Abrechnungen

(Wochenende vom 12./13.10. ist noch

einzubeziehen)

alle Beobachter

20.10. ---------- Meldung : Schulung für Assistenten

der Gruppenliga am 08.11.

ALS, BID, DIL, FKB, WZ: 5

MR, GI: 6

25.10. bis

27.10.

---------- Lehrgang des U22-Förderkaders

(HIT-Test und Regeltest),

Ort wird vom VSA noch festgelegt

Es erfolgt eine gesonderte

Einladung an die nach drei

Beobachtungen hessenweit

besten Schiedsrichter des

U22-Förderkaders durch den

VSA.

November Fr, 08.11. 18.00 Schulung für Assistenten der

Gruppenliga,

Vereinsheim des SC Roth/Argenstein

in Weimar-Roth (Hartplatz)

Von den einzelnen Kreisen

gemeldete Assistenten der

Gruppenliga.

16.11. und

17.11

---------- „Seniorenlehrgang“ für Schiedsrichter

der KOL und A-Liga,

Sportschule Grünberg

Von den einzelnen Kreisen

gemeldete Schiedsrichter.

Dezember 30.12. ---------- Einreichung der Abrechnungen alle Beobachter

Verspätet eingehende Meldungen oder Abrechnungen können nicht berücksichtigt werden, da eine Weiterleitung

an die HFV - Geschäftsstelle unmittelbar im Anschluss an die aufgeführten Termine erfolgt.


 

 

nach Bekanntgabe der Qualifikationssitzung des erw. VSA am 27.06.2013 hat sich in der Region Gießen/Marburg folgende Konstellation für die Region Gießen/Marburg ergeben.

 

SR für A-Junioren BL:

Julius  Martenstein    MR

 

SRA 3.BL

Christof Günsch           FKB

 

SRA für Junioren-BL Herren

Tobias Panzer           WZ

Markus Halbrucker  MR

 

SRA für die Regionalliga

Steffen Rabe              FKB

Chrisof Günsch         FKB

Patrick Haustein       GI

Sebastian Klein          MR

Julius Martenstein    MR

Daniel Velten             WZ

 

 

Aufstieg für die Regionalliga :

Christof Günsch             FKB 

              

Abstieg aus der Regionalliga

 Steffen Rabe            FKB

 

Aufstieg in die Hessenliga : 

keinen

 

Abstieg aus der Hessenliga :

keinen

Abstieg aus Verbandsliga :

Sebastian Fink               GI       freiwilliger Ausscheider wegen Familie

Pascal Tropper              FKB    freiwilliger Ausscheider geht für  2 Jahre in die USA

Johannes  Baumann     GI                             FSV 1926 Fernwald

Lars Theiß                      ALS                         SV   1926 Bernsfeld

 

Aufstieg in Verbandsliga

Thomas Möller           DIL

dort haben wir jetzt  16  SR im Einsatz  ( 1xRL, 8xHL, und  7 x VL, )

Aufstieg in Verbandsliga als Beoachter

Ralf Feuring     BIED

 

Als Schiedsrichterinnen für die Frauenregionalliga

  • Johanna Ochs    FKB

Anmerkung:  Sollten  Verbandsliga - Schiedsrichter  ihren Lehrgang nicht bestehen, erfolgt eine gesonderte VSA - Entscheidung    

 

Aufstieg in Gruppenliga :

 *        Simon Schulze        ( GI )         U21 – Förderkader        SV     1927  Queckborn

 *        Johanna Ochs         (FKB)        U21 -  Förderkader

Aus den Kreisen :

6 Aufsteiger

Felix Ebert  ( ALS) Phillip Löffler( BID, Klingelhöfer( DIL ),ohne (FKB ), Marcel Kalb(GI ), Rolfes ( MR ), Selim Karaca( WZ ),

 

Ausscheider aus Gruppenliga :            

1.   Martin Hartmut          MR                   ausgeschieden

2.   Tobias Homann         MR                   ausgeschieden

3.   Fabian  Marsawa       FKB                 ausgeschieden

4.   Aron Junghenn         FKB                 ausgeschieden

5.   Graff Sebastian         MR                   abgestiegen

6.   Rausch   Andreas     ALS                 abgestiegen                                  

7.   Fuchs     Dennis        BID                  wird in einen anderen Landesverband wechseln  

8.   Scharf    Oliver          WZ                  wegen Verletzung Freiwillig ausgeschieden

 

Somit wird die Liste der Gruppenliga - Schiedsrichter für die Saison 2012/2013 nach den heutigem Stand folgendermaßen aussehen: 32 GL –SR

Ackva (WZ), Baumann ( GI )Becker (GI), Bengelsdorff (MR), Biesenthal (BID),Czada (MR),Ebert (ALS), Henge (MR), Hofheinz,(DIL),Jozefczuk (FKB),Kalb (GI),Karaca (WZ),Keller (GI),Klingelhöfer (DIL), Löffler (BID), Mayer (MR),Mülot, J.(ALS),Mülot,P. (ALS),Müller (DIL),Nöh (DIL),Ochs (FKB),Pächthold( GI ),Pohl (FKB),Rockel (ALS),

Rolfes (MR),Schulze (GI),Schuster (WZ),Theis (ALS) Üstboga(WZ),Waldinger (MR),Weigel (BID),Zwick (MR),

 

Freigestellt für ein Jahr ist :

VL-SR Christoph Heuser  MR   wegen Studium

Die Schiedsrichter der Gruppenliga sind, soweit  sie fernmündlich erreichbar waren  über Aufstieg  und Abstieg persönlich informiert worden.

 

Mit freundlichem Gruß

Hans - Joachim Junk

 

 

 

 


Hallenturnier 2013 des Freundeskreis der SRVgg Wetzlar

Beim diesjährigen Hallenturnier für Schiedsrichter-Fußballmannschaften am Samstag, den 12.01.13, in der Sporthalle Münchholzhausen, nahmen 7 Teams teil. Dillenburg, Alsfeld, Gießen, Wetzlar, Marburg ,Biedenkopf und Hofgeismar/Wolfhagen.

Die Turnierleitung um Christian Schuster und Obmann Karsten Gombel organisierten mit ihrem Team wie jedes Jahr das schon zum 11 Mal stattfindende Turnier  wieder in der Sporthalle von Münchholzhausen aus.

Titelverdeitiger  SRvgg Dillenburg  holte auch diesmal den Cup, zunächst konnte man Sekunden vor der Schlußsirene  im ersten Spiel mit einem 1:1 in das Turnier starten, gewann aber alle anderen 5 Spiele souverän und gewann auch 2013 wieder das Turnier.

  SRVgg Dillenburg mit den Coaches  Roland und Manni

Endstand:
1. SrVgg. Dillenburg,       15:3  Tore,  16 Punkte
2. SrVgg. Wetzlar,               6:3 Tore,    9 Punkte
3. SrVgg. Hofgeismar/W.,  4:4  Tore,    9 Punkte

4. SrVgg. Marburg,               6:4  Tore,    7 Punkte
5. SrVgg. Gießen,               2:7  Tore,    6 Punkte
6. SrVgg. Alsfeld,               4:8  Tore,    4 Punkte
7. SrVgg. Biedenkopf,       2:10 Tore,    3 Punkte                     

Ergebnisse:
Biedenkopf – Dillenburg 1:1
Alsfeld – Hofgeismar/W. 0:1

Gießen – Marburg 0:0
Dillenburg – Wetzlar 3:1
Hofgeismar/W. – Biedenkopf 1:0
Gießen – Alsfeld 1:0

Marburg – Wetzlar 0:0
Alsfeld – Dillenburg 0:4
Hofgeismar/W. – Gießen 0:0
Biedenkopf – Wetzlar 0:0

Dillenburg – Marburg 2:1
Wetzlar – Alsfeld 2:0
Hofgeismar/W. – Dillenburg 0:2

Marburg – Biedenkopf 3:0
Gießen – Wetzlar 0:3
Biedenkopf – Alsfeld 0:4

Hofgeismar/W. – Marburg 2:2
Dillenburg – Gießen 3:0
Marburg – Alsfeld 0:0
Biedenkopf – Gießen 1:1
Wetzlar – Hofgeismar/W. 0:0

 

 


U21-Förderkader der Region steht fest

 

Am Freitag, 17.08.2012, fand ab 17:00 Uhr in der Sportschule in Grünberg der diesjährige Förderkader-Lehrgang für Schiedsrichter der Kreisoberliga statt. Unter der Leitung der beiden Regionalbeauftragten Jochen Junk und Wilfried Keutner stellten die förderunsgwürdigen Referees der Kreisoberliga, welche das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ihr Können in Sachen Regelsicherheit und Fitness unter Beweis.

9 der insgesamt 14 Teilnehmer bestanden beide Teile der Prüfung und wurden dementsprechend in den Elite-Kader der Region Giessen/Marburg aufgenommen. Insgesamt lagen den Regionalbeauftragten 17 Anmeldungen vor. Jedoch konnte ein Teilnehmer beruflich bedingt nicht teilnehmen und 2 weitere sind unentschuldigt fern geblieben. Von den schlussendlich 14 Prüflingen brachen 2 den HIT-Test vorzeitig ab und 3 weitere bestanden den Regeltest nicht. Beim Lauftest wurden 20 HIT's und beim Regeltest 25 Punkte gefordert.

Im U21-Förderkader der Region Gießen/Marburg sind folgende Schiedsrichter:

  1. Drewlies, Yannic - Biedenkopf
  2. Hartrumpf, Lukas - Marburg
  3. Herrmann, Jan-Marvin - Biedenkopf
  4. Kehl, Sebastian - Alsfeld
  5. Martin, Hendrik - Marburg
  6. Ochs, Johanna - Frankenberg
  7. Rolfs, Sören - Marburg
  8. Schulze, Simon - Gießen
  9. Stehling, Jonas - Marburg

 

Diese 9 Schiedsrichter werden nun in der Hinrunde 2012/2013 durch die Regionalbeauftragten gesichtet und erhalten 3 Beobachtungen. Anschließend werden nochmals die besten Teilnehmer ausgewählt und ein abgespeckter Kader wird in der Rückrunde mit 2 weiteren Beobachtungen gesichtet. Der Förderkader stellt für alle Teilnehmer eine zusätzlich Chance zum Aufstieg in die Gruppenliga dar. Die besten Referees steigen am Ende der Saison in die nächst höhere Spielklasse, die Gruppenliga, auf.


 


Region Giessen - Marburg : Terminplan für 2012 (2. Halbjahr)

Schiri-Region Gießen/Marburg vor dem Saisonstart gut aufgestellt

Die Spielleiter aus der Fußball-Region Gießen/Marburg sind vor der Spielzeit 2012/2013 gut aufgestellt.

"Die Schiedsrichterobmänner und die Lehrwarte der einzelnen Kreise leisten hervorragende Arbeit", unterstrichen

die Regionalbeauftragten Jochen Junk und Wilfried Keutner am Mittwochabend anlässlich der Saisoneröffnung

der höherklassigen Unparteiischen und Beobachter im schmucken Sportheim in Allendorf (Eder).

 





 

Die beiden Funktionäre konnten zu der Zusammenkunft in der "Beetwiese" nicht nur über 60 Referees aus den

Fußballkreisen der Region, sondern auch den neuen Verbandslehrwart Andreas Schröter (39) willkommen heißen.

Das 39-jährige Mitglied des Verbandsschiedsrichterausschusses aus dem Kreis Büdingen hatte nach dem Verbandstag

Anfang Juni Ralf Viktora als Lehrwart im VSA abgelöst. Viktora kümmert sich in dem Gremium, das die Geschicke der

hessischen Unparteiischen lenkt, nun um das Beobachtungswesen.

Junk: "Saison ist gut gelaufen"

Regionalbeauftragter Jochen Junk nutzte die Veranstaltung zunächst, um auf die vergangene Meisterschaftsrunde

zurückzublicken. "Die ganze Saison ist aus Sicht der Schiedsrichter gut gelaufen", resümierte er. Einziger Wermutstropfen

sei allein die immer noch zu hohe Zahl an Rückgaben von Spielen der Frauen und Mädchen sowie

der A- und B-Junioren-Gruppenliga durch die höherklassigen Referees. Junk zufrieden: "Wir sind auf einem guten Weg."

Wilfried Keutner, der sich in der Region Gießen/Marburg um das Lehrwesen kümmert, stellte den über 60 Zuhörern

die Regeländerungen vor, die mit Beginn der neuen Saison in Kraft getreten sind. "Passt bei den Aus- und Wiedereinwechselungen

etwas auf", rief Keutner den Unparteiischen zu. Zugleich machte der Regionalbeauftragte darauf aufmerksam, dass mit dem

ersten Ballkontakt nach einem Schiedsrichter-Ball keine Torerzielung mehr möglich ist - und dass nach der verpflichtenden

Einführung des elektronischen Spielberichts nach Feldverweisen bei Seniorenspielen kein Passeinzug durch den Schiri mehr erfolgt.

Schröter: Umstellung des Lehrgangswesens

Verbandslehrwart Andreas Schröter unterrichtete die Spielleiter und Beobachter aus den Fußballkreisen darüber, dass

der Verbandsschiedsrichterausschuss "das Lehrgangswesen etwas umgestellt" habe. Ziel sei es unter anderem gewesen

, die Unparteiischen der Gruppenliga "noch intensiver zu fördern", junge Schiris noch besser zu unterstützen und auch

"mittelalten" Schiedsrichtern zwischen 24 und 35 Jahren einen Lehrgangsbesuch zu ermöglichen, der ihrer persönlichen

Weiterentwicklung und Bestätigung diene.

Zu Beginn der Saison 2012/2013 ist die Schiedsrichter-Region Gießen/Marburg durch den Aufstieg von

Steffen Rabe (Kreis Frankenberg) weiter mit einem Unparteiischen in der Regionalliga vertreten.

Christof Günsch (Frankenberg) hingegen musste diese Spielklasse verlassen.

In der Hessenliga stellt die Region in Zukunft neun (statt bisher sieben) Unparteiische. Die Zahl der Verbandsliga-Schiris

aus dem Raum Gießen/Marburg wuchs von neun auf zehn.

Jochen Junk und Wilfried Keutner gratulierten in diesen Bereichen den Aufsteigern Julius Martenstein

(Kreis Marburg/jetzt Hessenliga/B-Junioren-Bundesliga),

Johannes Baumann (Gießen), Lars Theiß (Alsfeld), Fabian Bierau (Biedenkopf), Markus Halbrucker

(Marburg/jeweils neu in der Verbandsliga)

sowie den frisch gebackenen Gruppenliga-Schiedsrichtern Jörn Becker (Gießen), Sebastian Graff,

Markus Bengelsdorff (jeweils Marburg),

Ismail Üstboga (Wetzlar), Tim Waldinger (Marburg), Jonas Mülot (Alsfeld), Eric Weigelt (Biedenkopf),

Fabian Marsawa (Frankenberg),

Thomas Czada (Marburg), Christian Schuster (Wetzlar) und Sebastian Müller (Dillenburg).

Müller für "Aufstieg" geehrt

Letztgenannter - 31-jähriger Spielleiter des SSC Burg und Lehrwart im Fußballkreis Dillenburg - konnte wie

alle Aufsteiger ein kleines Präsent bzw. eine Urkunde entgegennehmen.

Von der Liste der Gruppenliga-Referees und der höherklassigen Unparteiischen aus Altersgründen verabschiedet

wurden Martin Diehl (Gießen) und Ralf Feuring (Biedenkopf).

Ebenfalls ein Geschenk erhielten Walter Dworschak (15 Jahre Beobachter) und Klaus Merle, der als Beobachter

in die Verbandsliga aufgestiegen ist.

Die nächste Veranstaltung der Schiedsrichter-Region Gießen/Marburg geht am Freitag (17. August), 17 Uhr,

mit einem U21-Förderkader-Lehrgang auf dem Gelände der HFV-Sportschule in Grünberg über die Bühne.

Die traditionelle Schulung der Assistenten für die Gruppenliga findet am 9. November (Freitag), 18 Uhr,

in Weimar-Roth (Vereinsheim des SC Roth/Argenstein) statt.

Quelle:Joachim Spahn


  

GL-Aufsteiger der Kreise                                   GL-Aufsteiger des Förderkaders                         VLW Andreas Schröter

 

Aufsteiger RL + HL + VL                                    Verabschiedung als SR aus der GL

Einige Schnappschüsse von den Aufsteigern ,VLW und Verabschiedung


 

August

Mi, 01.08. 19.00 Saisoneröffnung im Sportheim in Allendorf/Eder

SR der Gruppenliga, Verbandsliga,Hessenliga und Regionalliga

sowie vorläufige Mitgliederdes U 21 - Kaders ; alleBeobachter.

 

Hausregeltest_Info.pdf

78 K

 

Herzlich eingeladen sind auch die KSO und KLW unserer Region.

 


Fr, 17.08. 17.00 Fortbildung und Leistungsprüfung

(HIT - Test und Regeltest),Sportschule Grünberg

Vorläufige Mitglieder des U 21 -Kaders


 

Oktober

01.10. ---------- Meldung : Schulung für Assistenten der Gruppenliga am 09.11. Kreislehrwarte

18.10. ---------- Einreichung der Abrechnungen

(Wochenende vom 13./14.10. noch einbeziehen) alle Beobachter


 November

Fr, 09.11. 18.00 Schulung für Assistenten der Gruppenliga,


Vereinsheim des SC Roth/Argensteinin Weimar - Roth (Hartplatz)

Von den einzelnen Kreisen gemeldete Assistenten der Gruppenliga

Dezember

 30.12. ---------- Einreichung der Abrechnungen alle Beobachter

 

Verspätet eingehende Meldungen oder Abrechnungen können nicht berücksichtigt werden, da eine Weiterleitung

an die HFV - Geschäftsstelle unmittelbar im Anschluss an die aufgeführten Termine erfolgt.



 Regionalpokalsieger 2012 ist das Team um Andy Reuter von der SRvgg Giessen


                                                                                                                                                                                                                                    

 

           

 


 

  • Hallenturnier  der SRVgg Wetzlar in Münchholzhausen am 28.Januar 2012
     

    Die Schiedsrichtervereinigung Dillenburg hat das Fußballturnier in der Sporthalle Münchholzhausen zu ihren Gunsten entschieden.

     

    Die Unparteiischen aus dem Dillkreis gewannen vor Biedenkopf, Gießen, Hochtaunus Marburg, Frankenberg und Wetzlar. Das Team von Roland Schmidt und Manfred Hees gewann fünf seiner sechs Turnierspiele und trennte sich von der SR-Vereinigung Marburg 2:2 unentschieden.

    Die Gastgeber der Schiedsrichter-Vereinigung Wetzlar landeten auf Rang sieben und schnitten mit nur einem Punkt aus sechs Partien deutlich hinter den Erwartungen ab.

    Die Ergebnisse: Frankenberg - Biedenkopf 0:1, Gießen - Wetzlar 1:1, Hochtaunus - Dillenburg 0:1, Biedenkopf - Marburg 2:1, Frankenberg - Gießen 0:1, Wetzlar - Hochtaunus 0:2, Dillenburg - Marburg 2:2, Biedenkopf - Gießen 0:1, Hochtaunus - Frankenberg 3:1, Marburg - Wetzlar 2:1, Dillenburg - Biedenkopf 4:1, Gießen - Hochtaunus 0:0, Marburg - Frankenberg 0:0, Wetzlar - Dillenburg 0:2, Biedenkopf - Hochtaunus 1:0, Gießen - Marburg 2:1, Frankenberg - Dillenburg 0:5, Wetzlar - Biedenkopf 2:4, Hochtaunus - Marburg 1:1, Dillenburg - Gießen 1:0, Frankenberg - Wetzlar 4:2.


     

    SRVGG MARBURG siegt beim REGIONAL-TURNIER 2011 in Großen Buseck

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

     


     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

 

by R.F